Sei dabei – am 22. April in Köln!

 

Keine Lust , Dich immer nur mit den Problemen von Donald und Frauke zu beschäftigen? Und auch keinen Nerv mehr für düstere Visionen vom Ende der Demokratie, der „europäischen Werte” und – noch schlimmer – des gesammelten Abendlands?
Wir auch nicht!

Uns interessiert viel mehr: wie wäre eigentlich alles ganz ok? Ganz konkret, hier bei uns und generell? Und an welcher Gesellschaft wollen wir alle mitbauen, statt dramatischen Trends und Voraussagen zu vermeiden?

In einem halbtägigen Workshop wollen wir daher fragen, in welcher Zukunft wir eigentlich leben wollen? Wie wünschen wir uns Familie, Freunde, Alltag, Stadt und Europa in Zukunft? Und welche Spinnereien, Träume und Utopien haben wir im Kopf, wenn wir an übermorgen denken?

Dazu laden wir Zukunftsforscher, Städteplaner, Designer und Nachbarn ein, mit uns gemeinsam Zukunftsbilder entwickeln, bei denen es sich zu fragen lohnt – wie kommen wir dahin? Und die Lust machen, gemeinsam dafür zu arbeiten.

Sei Dabei! Teilnahme kostenlos!
Anmelden und teilen unter: https://www.facebook.com/events/1716265128666433/

Introducing: Futures of Europe

In the early 21st century, European societies and the idea of Europe as such are besieged by multitudes of challenges from within and without, not least of which is the rise of populism across the continent.

It is the core idea of this project to counter the over-simplified “Not this!” put forward by said movements and encourage the inhabitants of Europe to think – and dream – about the city, country and Europe of the future they want to live in. In doing so, we aim to change their perception of both the present and the future into a more positive one.

We will conduct two Citizen Futures Days in Cologne and Copenhagen in which we will debut our version of a human-centric approach to encourage participants to think positively about the future. We will use this blog to share and highlight our project, events and positive visions of the future of Europe.

Futures of Europe is part of and funded by FutureLab Europe – and now we are started.

Thanks for stopping by!